• HORST ARNOLD

    IHRE STARKE
    STIMME IM LANDTAG.

Horst Arnold – Landtagsabgeordneter für Fürth, Zirndorf, Oberasbach, Stein

Im Herzen meines Wahlkreises liegt meine Heimatstadt Fürth. Eine Stadt mit vielen Facetten und mit Charakter: weltoffen, tolerant, grün und in manchen Bereichen visionär. Mit rund 127.000 Einwohnern ist Fürth die zweitgrößte Stadt Mittelfrankens. Für mich als Abgeordneten ist es eine Selbstverständlichkeit, dass ich mich im Bayerischen Landtag für die Interessen meiner Heimatstadt, der Städte meines Wahlkreises – Zirndorf, Oberasbach, Stein – und unserer mittelfränkischen Region einsetze.

Zu meinen politischen Schwerpunkten zählen die Bereiche Landwirtschaft, Forsten, Ernährung und die Rechtspolitik. Ich setze mich zum Beispiel für eine faire Landwirtschaft ein – eine Landwirtschaft, die transparent ist für den Verbraucher und auskömmlich für unsere Bauern und Bäuerinnen.

Ich darf Sie nun herzlich einladen, auf meinen Seiten zu surfen und Sie bitten, Anliegen, Anregungen, Wünsche oder Kritik jederzeit zu äußern und sich an mich zu wenden!
Ihr Horst Arnold, MdL 

Aktuelles

SPD-Landtagsfraktion unterstützt verlängerten Lockdown in Bayern - mahnt aber Augenmaß an

Der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Horst Arnold unterstützt…

Winterklausur der SPD-Landtagsfraktion: Finanzielle Lasten der Pandemie gerecht verteilen

Der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Horst Arnold hat zum…

Nach Appell der Landtags-SPD: Tagespflege bleibt laut Staatsregierung geöffnet

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Horst Arnold begrüßt…

SPD-Landtagsfraktion: Zustimmung zu Lockdown - aber Ablehnung der Ausgangssperre

Der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Horst Arnold hat in…

SPD-Landtagsfraktion fordert mehr Transparenz am Bayerischen Verfassungsgerichtshof

Die SPD-Landtagsfraktion macht sich für mehr Transparenz…

SPD-Fraktionschef Arnold unterstützt neue Corona-Maßnahmen

Der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Horst Arnold hält…

SPD-Fraktionschef Arnold warnt vor Überregulierung sozialer Kontakte an Weihnachten

Vor den heutigen (25.11.) Beratungen der Ministerpräsidenten…