Horst Arnold zum neuen Vorsitzenden der BayernSPD Landtagsfraktion gewählt

Auf ihrer heutigen Sitzung hat sich die BayernSPD Landtagsfraktion nach den Landtagswahlen neu aufgestellt. Zu ihrem neuen Vorsitzenden hat sie den Fürther SPD-Vorsitzenden Horst Arnold gewählt, der sich damit gegen den Münchner Abgeordneten Florian von Brunn durchsetzen konnte. Arnold sagte in einer ersten Stellungnahme: „Die Entscheidung spiegelt die Ernsthaftigkeit der Fraktion wider, sich mit Personalien gründlichst und tiefgreifend auseinanderzusetzen, um gemeinsame Ziele zu verwirklichen. Die Personalentscheidungen sind Ausdruck eines demokratischen Prozesses. Wir werden geschlossen und mit Tatkraft die politische Herausforderung annehmen und den Prozess der Erneuerung auf Augenhöhe respektvoll und solidarisch fortsetzen.“

Als Stellvertreter stehen Arnold zukünftigt die Abgeordneten Klaus Adelt aus Hof, Volkmar Halbleib aus Würzburg, Dr. Simone Strohmayr aus Aichach-Friedberg und Margit Wild aus Regensburg zur Seite. Halbleib übernimmt gleichzeitig  auch wieder die Funktion des Parlamentarischen Geschäftsführers.