• FÜR EINE KLUGE BILDUNGSPOLITIK

KLÖTZCHEN STATT KLECKERN!

Das bayerische Schulsystem gilt als anspruchsvoll und effizient. Jedoch lastet dieser gute Ruf auf den Schultern der Schüler. Dass sich für Grundschulkinder bereits im Alter von zehn Jahren entscheidet, welche schulische Laufbahn sie einschlagen dürfen oder müssen – und das anhand von drei Schulnoten – ist nicht länger hinnehmbar. Vor allem, da ein zehnjähriges Kind kaum konkrete Vorstellungen von seinem späteren Berufswunsch haben kann. Ebenso unerträglich ist die Situation für viele Lehrer, die nur noch befristete Arbeitsverträge erhalten und somit die Sommerferien grundsätzlich als Arbeitslose verbringen müssen. Ich setze mich für ein finanzierbares System ein, in dem alle mit gleichen Chancen von der Kita bis ins hohe Alter die Bildungsangebote des Freistaates nutzen können.

Dafür brauchen wir:

  • Einen raschen Ausbau des kostenfreien Kita-Angebots
  • Eine längere gemeinsame Schulzeit ohne Grundschulabitur
  • Faire Arbeitsbedingungen für Lehrkräften an allen Bildungseinrichtungen
  • Zugang zu kostenlosen Angeboten für Erwachsenenbildung
  • Stärkung des dualen Ausbildungssystems

Heimat wählen SPD Bayern BILDUNG WÄHLEN. AM 14. OKTOBER.

Kontakt

BÜRO DES LANDTAGSABGEORDNETEN
HORST ARNOLD

Hirschenstraße 24, 90762 Fürth
horst.arnold@bayernspd-landtag.de
Tel: 0911 766 0083-6
Fax: 0911 766 0083-7

ABGEORDNETENBÜRO
HORST ARNOLD IM BAYERISCHEN LANDTAG

Maximilaneum, 81627 München
horst.arnold@bayernspd-landtag.de
Tel: 089 4126 2678
Fax: 089 4126 1678